Ein von innen heraus gesundes Pferd 
Ein von innen heraus gesundes Pferd 
Ein Pferd, das fit ist, sich wohlfühlt und Energie hat – all dies sind die Merkmale eines gesunden Pferdes. Echte Gesundheit kommt von innen. Wie genau funktioniert das Verdauungssystem und welchen Einfluss hat es auf die Gesundheit Ihres Pferdes? Das können Sie in diesem Artikel lesen.
Der Darm ist ein wichtiger Indikator

Um Leistung in jedweder Form erbringen zu können, muss das Pferd gesund sein. Das beginnt bereits mit einem guten Verdauungssystem. Das Pferd verdaut im Hinterdarm. Das heißt, dass die Fermentierung im Dickdarm stattfindet. Es gibt im Darm des Pferdes viele Mikroorganismen wie Bakterien, Viren und Hefen. Diese werden gemeinsam als Mikrobiom bezeichnet. Wir möchten die Bewohner des Darmmikrobioms bei Laune halten, denn sie schützen das Pferd vor schlechten Bakterien. Hochwertige und faserreiche Lebensmittel unterstützen die Entwicklung eines stabilen und gesunden Darmmikrobioms. Untersuchen zeigen, dass Futter (z. B. mit zu viel Zucker- und Stärkegehalt), Stress und Antibiotika negative Auswirkungen auf das Darmmikrobiom haben.

Die Entwicklung eines gesunden Darmsystems beginnt sehr bald nach der Geburt. Sobald das Fohlen die Biestmilch trinkt, gelangen die ersten Antikörper in den Blutkreislauf. Auch erste Bakterien siedeln sich im Dickdarm an.

Die Darmbakterien kommunizieren also direkt mit dem Immunsystem. Außerdem produzieren sie Stoffe, die mit dem Immunsystem interagieren. Gesunde Darmbakterien produzieren zum Beispiel kurzkettige Fettsäuren, wie:

  • Essigsäure
  • Propionsäure
  • Buttersäure

Diese kurzkettigen Fettsäuren stärken die Darmgesundheit und erhöhen den Gehalt an bestimmten Stoffen, die die Immunzellen dazu anregen, in den Darm zu wandern.

Ein gesundes Pferd = gute Abwehrkräfte

Ein gesundes Pferd hat ein perfekt funktionierendes Immunsystem. Es schützt das Pferd vor Eindringlingen von außen. Alles, was für den Pferdekörper schädlich ist und versucht einzudringen, wie z. B. Viren, wird von dieser Armee an weißen Blutkörperchen angegriffen. Je besser die eigene Armee in Form ist, desto weniger Chancen haben Eindringlinge, unsere Pferde krank zu machen. Der Darm ist das größte Immunorgan des Körpers. 80 Prozent aller immunologischen Screening-Zellen, die mögliche Krankheitserreger erkennen, befinden sich im Darm.

Es ist reine Magie

Ein gesundes Darmmilieu also ist wichtig für ein gutes Immunsystem, doch das ist leichter gesagt als getan. Es gibt keine magische Futtermittelergänzung zur Stärkung des Darms. Es geht um die gesamte Versorgung des Pferdes. Stress beispielsweise kann die Abwehrkräfte enorm schwächen. Das geschieht dadurch, dass der Körper des Pferdes Cortisol als Reaktion auf Stress produziert. Cortisol sorgt für eine verringerte Produktion der weißen Blutkörperchen.

Doch Stress hat noch mehr Folgen. Er schafft ein ungünstigeres Darmmikrobiom und kann auch Magengeschwüre verursachen. Chronischer (mentaler) Stress hat dadurch enormen Einfluss auf die körperliche Gesundheit. In Sachen Abwehrkräfte geht es um die körperliche und geistige Gesundheit des Pferdes. Damit das Immunsystem optimal funktioniert, benötigt ein Pferd unbedingt Folgendes:

  • Eine gesunde Fütterung
  • Regelmäßigkeit
  • Häufige Ruhezeiten
Unterstützung kann erforderlich sein

Eine Veränderung beim Füttern von übermäßig viel Zucker und Stärke, Schimmel und Mykotoxine, Antibiotika und viele andere Faktoren können die Harmonie im Dickdarm stören. Ungünstige Bakterien haben dann die Oberhand, infolgedessen verläuft die Fermentierung unausgewogen. Das Mikrobiom im Dickdarm zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass es Stabilität mag. Jeden Tag das gleiche Heu und Futter ist für das Mikrobiom nicht langweilig, im Gegenteil, dies schafft ein Gleichgewicht.

Glücklicherweise gibt es bei Funktionsstörungen im Dickdarm bestimmte Komponenten, die das Gleichgewicht im Darm wiederherstellen können. Prä- und Probiotika unterstützen die positiven Bakterien im Darm, sodass ungünstige Bakterien keine Chance haben, die Darmgesundheit zu stören.

Die Kraft der Fütterung

Fasern sind wichtig, um die Darmgesundheit zu fördern und möglicherweise wiederherzustellen. Raufutter ist eine der wichtigsten Faserquellen für Pferde. Daher ist es wichtig, die Qualität des Raufutters, das Sie füttern, zu kennen. Eine Raufutteranalyse gibt auch Aufschluss über die Zusammensetzung des Futters. Die Raufutteranalyse muss relevant sein. Wenn Sie jeden Monat anderes Raufutter (also von unterschiedlicher Herkunft) füttern, dann macht eine einzige Analyse keinen Sinn. Kaufen Sie Raufutter für einen längeren Zeitraum aus der gleichen Charge? Dann kann eine Analyse sehr sinnvoll sein. Die Pflanzensorte, die Bodenqualität, die Düngung, die Sonneneinstrahlung, der Erntezeitpunkt, die Lagerbedingungen und viele andere Faktoren haben Einfluss auf die Nährwerte. Kraftfutter, und insbesondere Müsli, kann ebenfalls viele Fasern enthalten.

Tipp: Die Angabe des Prozentsatzes an rohem Zellstoff auf der Verpackung gibt Aufschluss über den Fasergehalt eines Produkts.

Extra Glanz

Wir können es nicht oft genug sagen: Gesundheit kommt von innen; ein Pferd mit einer guten und gesunden Basis wird von selbst strahlen. Können Sie noch etwas für mehr Glanz tun? Aber sicher. Das i-Tüpfelchen sind die Pflegeprodukte. Achten Sie darauf, dass Sie immer Produkte verwenden, die speziell für die Haut und das Fell des Pferdes entwickelt wurden. Diese Produkte sind pH-neutral und trocknen daher nicht aus, sondern spenden zusätzliche Feuchtigkeit.

Unsere Haut hat einen natürlichen Säuregehalt von 4,0 bis 5,5. Der pH-Wert der Pferdehaut liegt bei 7,0 bis 7,4. Der pH-Wert wird von der obersten Hautschicht bestimmt, sie ist ein wichtiger Teil des Immunsystem des Pferdes. Sie schützt vor Hitze und Kälte, aber auch vor Bakterien und anderen schädlichen Eindringlingen. Daher ist es wichtig, den normalen pH-Wert – im Falle eines Pferdes neutral – nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen, um Infektionen zu vermeiden. Produkte mit einem niedrigen pH-Wert, wie z. B. Shampoos für Menschen, haben einen hydrophilen Charakter, sie ziehen Feuchtigkeit an und trocknen die Pferdehaut aus, was wiederum zu trockener, schuppiger Haut führt. Bleichmittel und gute Entfettungsmittel haben einen hohen pH-Wert und absorbieren aufgrund ihrer hydrophoben Eigenschaften den natürlichen Talg, wodurch das Fell stumpf und die Haut trocken und empfindlich wird und Infektionen auftreten können.

Vier Tipps von unseren Fütterungsexperten

Ein optimal funktionierendes Darmsystem ist die Grundregel für ein gesundes und damit leistungsfähiges Pferd. Treten bei Ihrem Pferd Symptome auf, die auf Probleme im Verdauungssystem hinweisen könnten? Dann haben wir hier ein paar tolle Tipps für Sie.

  1. Ergänzen Sie die Futterration um Prä- und Probiotika, diese unterstützen das Darmmikrobiom. Probiotika sind Mikroben, die Verdauungsstörungen ausgleichen können. Präbiotika sind Nahrung für die guten Mikroben. Gut versorgte Mikroben sind gesunde Mikroben! Durch die Fütterung von Cavalor Vitaflora bringen Sie das Mikrobiom im Dickdarm wieder ins Gleichgewicht.
  2. Füttern Sie ausreichend Fasern. Ein Pferd muss mindestens 1,25 % seines Körpergewichts an Trockenmasse aus dem Raufutter aufnehmen. Lesen Sie hier alles darüber, wie viel Raufutter Ihr Pferd braucht. Nicht nur Raufutter enthält viele Fasern, auch Kraftfutter kann Fasern enthalten. Cavalor FiberForce ist ein Kraftfutter mit vielen Ballaststoffen.
  3. Geben Sie in keinem Fall zu viel Stärke und Zucker und wählen Sie eventuell ein spezifisches Futter aus, das leichter zu verdauen ist.
  4. Sorgen Sie für kleine Futterrationen über den Tag verteilt. Wenn ein Pferd zu lange keinen Zugang zu Raufutter hat, besteht die Gefahr von gesundheitlichen Problemen. Anders als der Mensch produziert das Pferd nur beim Kauen Speichel. Dies regt die Verdauung an, wodurch wiederum die Magensäure neutralisiert wird. Hat Ihr Pferd einen empfindlichen Magen? Cavalor Gastro Aid ist als Paste oder Pulver erhältlich und hat eine neutralisierende Wirkung. Es unterstützt die Aufrechterhaltung eines normalen Säuregehalts im Magen und trägt zum Schutz der Magenwand bei.

Finden Sie das Thema „gesund von innen heraus“ interessant? Dann lesen Sie in unserem Magazin Valor mehr darüber. Valor können Sie hier lesen, es enthält viele Informationen über Raufutter und die Kraft der Fasern. Mehr über das Immunsystem lesen Sie in dieser Ausgabe von Valor.

Sie möchten mehr Einblick in das passende Futter für Ihr Pferd?

Auf MyCavalor.com können Sie ganz einfach das Futter Ihres Pferdes auf seine Bedürfnisse abstimmen. Möchten Sie uns Ihre Frage lieber persönlich stellen? Sie können! Sie können uns per E-Mail erreichen (info@cavalor.com) von via onze Consumer Line +32(0)9 220 25 25 .
Crunchies

Filter

Produkte
Neu
Futter range
Fokus
Probleme
Lebensphase

Filter

Ich bin auf der Suche nach..

Art des Geschäfts

Werden Sie Teil der Cavalor Community!
Erstellen Sie Ihr eigenes Profil.
Vorname*
Nachname*
Email*
Passwort*
Mindestens 8 Karakters
Bestätigen Sie das Passwort*
Maak deel uit van de Cavalor community!
Creëer je eigen profiel.
Vorname*
Nachname*
Email*
Passwort*
Mindestens 8 Karakters
Bestätigen Sie das Passwort*

Que cherchez-vous ?

Hot topics

#sommer
#zucht
#shampoo
#versorgung
#zucker
#hufrehe
#fütterung
#hufe
#Herbst
#winter

Wonach suchen Sie?

Hot topics

#sommer
#zucht
#shampoo
#versorgung
#zucker
#hufrehe
#fütterung
#hufe
#Herbst
#winter

Maak deel uit van de Cavalor community! Creëer je eigen profiel.

👋 Leuk dat je er bent!
Hier kun je inloggen op jouw Cavalor profiel

Werden Sie Teil der Cavalor Community!
Erstellen Sie Ihr eigenes Profil.
Vorname*
Nachname*
Email*
Passwort*
Mindestens 8 Karakters
Bestätigen Sie das Passwort*

Wonach suchen Sie?

Hot topics

#sommer
#zucht
#shampoo
#versorgung
#zucker
#hufrehe
#fütterung
#hufe
#Herbst
#winter

Sie erhalten ab jetzt die neuesten Nachrichten von Cavalor als Erster in Ihrem Posteingang.

Sie haben ein interessantes Produkt entdeckt?
Anmelden und in Ihrem Cavalor Profil speichern.

Filter

Ich bin auf der Suche nach..

Tax store filer
  • Pflegeprodukte
  • Futterergänzungsmittel
  • Futtermittel

Art des Geschäfts

Online offline store
  • Geschäfte
  • Webshop
  • Winkel

Fantastisch, ich freue mich, Sie in der Cavalor-Community begrüßen zu dürfen!

Nichts von Cavalor verpassen

Werden Sie Teil der Cavalor Community! Erstellen Sie Ihr eigenes Profil.

👋 Schön, dass Sie hier sind!
Hier können Sie sich in Ihr Cavalor-Profil einloggen.