Gesundes Gewicht
Gesundes Gewicht
Es ist wichtig, dass ein Pferd oder Pony ein gesundes Gewicht hat. Ein Pferd mit gesundem Gewicht bringt bessere Leistungen, hat mehr Energie und ein geringeres Risiko, an Hufrehe oder Insulinresistenz zu erkranken. Aber was ist das gesunde Gewicht für Ihr Pferd? Und was können Sie machen, wenn Ihr Pferd zu dick oder zu dünn ist?

Nicht anders als die Menschen haben auch Pferde unterschiedliche Bedürfnisse. Das eine Pferd benötigt viele Nährstoffe, um in Form zu bleiben, das andere scheint dick zu werden, ohne übermäßig viel zu fressen. Das Erfolgsgeheimnis ist eine Energiezufuhr, die zum Energiebedarf passt. Wie beim Menschen ist auch beim Pferd ausreichend Bewegung von Bedeutung. Nicht nur für eine gute Durchblutung, eine gut entwickelte Muskulatur oder auch die geistige Gesundheit, auch für ein gesundes Gewicht ist Bewegung entscheidend.

Das Erfolgsgeheimnis ist eine Energiezufuhr

Die Energie im Gleichgewicht halten

Nahrung gibt dem Körper Energie. Sie bringt die Verdauung in Schwung und das Pferd wandelt dadurch Nährstoffe in Energie um. Solange die Energieaufnahme im Verhältnis zum Energiebedarf steht, nimmt ein Pferd nicht zu. Das ist das Energiegleichgewicht. Dennoch kann es vorkommen, dass Ihr Pferd mehr Energie aufnimmt als es verbraucht. Überschüssige Energie wird vom Körper in Form von Fett gespeichert. Umgekehrt funktioniert es genauso. Ist der Energiebedarf größer ist als die Energiezufuhr, beginnt das Pferd, seine zuvor aufgebauten Reserven zu verbrauchen.

Wie viel darf mein Pferd wiegen?

Was wiegt Ihr Pferd? Kaum jemand kann diese Frage genau beantworten. Sie können das Gewicht Ihres Pferdes berechnen, ohne dass Sie eine Waage dafür benötigen. Mit einem langen Maßband und der nachfolgenden schrittweisen Anleitung, können Sie sein Gewicht berechnen. Das Gewicht Ihres Pferdes zu kennen ist nicht nur praktisch, um seine Futterration zu berechnen, sondern beispielsweise auch für die Dosierung von Medikamenten.

1.      Schritt 1 Messen Sie den Brustumfang.
Legen Sie das Maßband um den Brustkorb des Pferdes. Das Maßband muss kurz hinter dem Widerrist und hinter den Vorderbeinen verlaufen. Sie können den Wert ablesen, wenn das Pferd ausatmet. 

2.      Schritt 2 Messen Sie die Länge Ihres Pferdes.
Sorgen Sie dafür, dass Ihr Pferd gerade steht und nach vorne blickt, bevor Sie messen. Sie messen die Körperlänge Ihres Pferdes von der Spitze der Schulter bis zum Sitzbeinhöcker.  

3.      Schritt 3 Umrechnung mit Hilfe einer Formel
Da Sie nun die Körperlänge und den Brustumfang Ihres Pferdes kennen, können Sie sein Gewicht anhand einer Formel berechnen. Brustumfang in cm x Brustumfang in cm x Länge in cm: 11.877 = das Gewicht Ihres Pferdes in Kilo. Vorsicht: diese Formel eignet sich nicht für die Gewichtsberechnung von kleinen Ponys. 

TIPP: Sie können den Brustumfang und die Länge Ihres Pferdes auch einfach in MyCavalor eingeben. Das Berechnungsmodul berechnet dann automatisch das Gewicht für Sie: https://www.mycavalor.com/nl/step/weight

Ist mein Pferd zu dick, zu dünn oder hat es genau das richtige Gewicht?

Auf Grundlage der Berechnungen können Sie nun einschätzen, was Ihr Pferd wiegt. Dies ist sehr wertvoll, gibt aber nicht genügend Aufschluss darüber, ob das Gewicht Ihres Pferdes gesund ist, da Hals und Hinterhand nicht einberechnet wurden. Ihr Pferd hat ein gesundes Gewicht, wenn:

  • Alles proportional ist, keine auffallend hervorstehenden Knochen oder ein zu dicker Hals oder eine zu dicke Hinterhand.
  • Ein geschmeidiger Mähnenkamm, der sich leicht mitbewegt.
  • Ein klarer Übergang vom Hals zur Schulter.
  • Wenn Sie mit der Hand darüber fahren, können Sie die Rippen spüren, sie sind aber nicht sichtbar.
  • Harte Lenden sind muskulöse Lenden. Wenn Sie sie eindrücken können und sie sich weich anfühlen, ist dort Fett eingelagert.
  • Der Rücken ist leicht schräg abfallend, nicht zu rund oder dachförmig.

Die körperlichen Bedingungen Ihres Pferdes sind der wichtigste Anhaltspunkt dafür, ob Sie Ihrem Pferd ausreichend, zu viel oder gar zu wenig füttern. Eine praktische Methode zur Bestimmung der körperlichen Verfassung ist der Body Condition Score (BCS). Der BCS gibt Ihnen einen Eindruck von der Fettschicht unter der Haut und sagt auch etwas über die Muskulatur aus. Das Pferd wird dabei anhand von 6 verschiedenen Punkten, durch sehen und fühlen, beurteilt. An diesen 6 Stellen am Pferdekörper bestimmen Sie, wie viel Fett wo eingelagert ist: 1 ist das Minimum und 10 das Maximum.

Ein praktisches Video darüber, wie Sie den BCS-Score Ihres Pferdes beurteilen können (Quelle: Thehorse.com)

Der Unterschied zwischen Fett- und Muskelgewebe ist einfach zu spüren: Fettgewebe ist weich und Muskelgewebe ist hart und fest. Sie bewerten die Menge an Fett. Ein BCS von 5 ist optimal, hat ein Pferd den Wert 1 ist es extrem mager, ein Wert von 9 ist extrem fettleibig.

Durch die Beurteilung des BCS alle 6 Wochen, kann die Futterration oder das Training rechtzeitig angepasst werden, um allzu große Veränderungen (zu dünn oder zu dick) zu vermeiden.

Risiken für Pferde mit Übergewicht

Im Allgemeinen kommt es häufiger vor, dass ein Pferd zu dick ist statt zu dünn. Das liegt meist daran, dass ein Pferd im Verhältnis zur Leistung, die ihm abverlangt wird, zu viele Nährstoffe (Energie) aufnimmt.

Wussten Sie beispielsweise, dass für viele Pferde, von denen wir normale Leistung verlangen, keine zusätzliche Energie, neben ihrem Raufutter, nötig ist? Wenn Ihr Pferd im Sport gute Leistungen erbringen soll, muss sein Futter eventuell mit Kraftfutter ergänzt werden. Und für sportliche Höchstleistungen ist die ergänzende Gabe von Kraftfutter unerlässlich. Forschungen haben ergeben, dass wir unsere Pferde schnell „überfüttern“. Und so kommt es schnell zu Übergewicht. In den Vereinigten Staaten wurde zum Beispiel das Auftreten dieser Erkrankung bei Pferden untersucht: 32 % der Pferde waren übergewichtig und 19 % waren fettleibig. Auch in Großbritannien liegt das Auftreten von Übergewicht und Fettleibigkeit sehr hoch, 45 % der Pferde leiden an einer der beiden Erkrankungen.

Übergewichtige Pferde haben ein erhöhtes Gesundheitsrisiko und sind anfälliger für z. B.:

  • Insulinresistenz (IR)
  • Hufrehe
  • Leistungsabfall durch erhöhte Belastung von Herz und Lunge
  • Reduzierte Fruchtbarkeit
  • Probleme mit Gelenken, Sehnen und Bändern
  • Chronische Entzündungen
  • Hyperlipidämie (Fett im Blut)
Auf zu einem gesunden Gewicht

Ist Ihr Pferd übergewichtig? Dann ist es wichtig, es verantwortungsvoll abnehmen zu lassen. Für Sie ist dabei wichtig zu erkennen, dass es zwei Faktoren gibt, um eine Gewichtsabnahme zu erreichen:

1.      Die reduzierte Energiezufuhr

2.      Ein angepasstes Bewegungsprogramm

Es ist sicherlich nicht überraschend, dass eine Kombination aus beidem zu den besten Ergebnissen führt.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Pferd abnimmt, müssen Sie dafür sorgen, dass es mindestens 20 bis 30 % weniger Energie aufnimmt als es benötigt. So greift es auf seine Fettreserven zurück, um die für die Aufrechterhaltung der Körperfunktionen und die Leistung benötigte Energie zu erhalten. Mehr Bewegung hilft bei der Fettverbrennung und ist somit für das Abnehmen entscheidend. Achten Sie aber auch darauf, dass Ihr Pferd nicht zu schnell abnimmt, denn auch das kann mehrere gesundheitliche Probleme verursachen. Verantwortungsbewusstes Abnehmen ist gleichmäßiges Abnehmen.

Verantwortungsbewusst abnehmen: empfehlung von unseren futterexperten:

Wenn Sie Ihr Pferd abnehmen lassen, dann möchten Sie – neben dem Gewichtsverlust – auch erreichen, dass es ausreichend Energie hat und seine Muskulatur beibehält. Daher ist es wichtig zu wissen, dass Sie die Futtermenge Ihres Pferdes nicht plötzlich drastisch reduzieren können, denn dann verliert es neben Fett auch Muskeln. Es ist also wichtig, die Zufuhr von Kohlehydraten (= Energie) zu reduzieren und die Menge an Eiweißen, Mineralstoffen und Vitaminen beizubehalten.

Eine ideale Mischung, die Ihrem Pferd hilft, gesund abzunehmen, ist Cavalor Silhouette. Es deckt den Bedarf an allen essentiellen Nährstoffen, wie Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen. Es enthält wenig Stärke (6 %) und Zucker (5 %) und Ihr Pferd erhält seine Energie aus Ballaststoffen. Außerdem beinhaltet es leicht verdauliche Proteine mit einem Aminosäureprofil, das dem der Pferdemuskulatur sehr ähnlich ist. Dies sorgt für den Erhalt der Muskulatur während der Gewichtsabnahme.

Außerdem empfehlen wir Ihnen, die Futteraufnahme Ihres Pferdes so gut wie möglich zu kontrollieren. Damit Sie dies richtig tun können, ist ein Einblick in die Nährstoffe im Raufutter zu empfehlen, diesen erhalten Sie über eine Raufutteranalyse. Zusätzlich werden reduzierte Koppelzeiten oder das Tragen einer Fressbremse auf der Koppel empfohlen, um eine unkontrollierte Futteraufnahme zu vermeiden.

Benötigen Sie Hilfe bei der Erstellung eines geeigneten Futterplans für Ihr Pferd, damit es abnimmt? Auf MyCavalor.com (www.mycavalor.com) können Sie ganz einfach online eine Futterrationsberechnung auf Basis von Rasse und Gewicht Ihres Pferdes erstellen. Möchten Sie uns lieber persönlich fragen? Kein Problem, das geht! Sie erreichen uns per E-Mail an info@cavalor.com oder über unsere Consumer Line unter der Nummer + 32 9 220 25 25.

Sie möchten mehr Einblick in das passende Futter für Ihr Pferd?

Auf MyCavalor.com können Sie ganz einfach das Futter Ihres Pferdes auf seine Bedürfnisse abstimmen. Möchten Sie uns Ihre Frage lieber persönlich stellen? Sie können! Sie können uns per E-Mail erreichen (info@cavalor.com) von via onze Consumer Line +32(0)9 220 25 25 .
Crunchies

Filter

Produkte
Neu
Futter range
Fokus
Probleme
Lebensphase

Filter

Ich bin auf der Suche nach..

Art des Geschäfts

Werden Sie Teil der Cavalor Community!
Erstellen Sie Ihr eigenes Profil.
Vorname*
Nachname*
Email*
Passwort*
Mindestens 8 Karakters
Bestätigen Sie das Passwort*
Maak deel uit van de Cavalor community!
Creëer je eigen profiel.
Vorname*
Nachname*
Email*
Passwort*
Mindestens 8 Karakters
Bestätigen Sie das Passwort*

Que cherchez-vous ?

Hot topics

#sommer
#zucht
#shampoo
#versorgung
#zucker
#hufrehe
#fütterung
#hufe
#Herbst
#winter

Wonach suchen Sie?

Hot topics

#sommer
#zucht
#shampoo
#versorgung
#zucker
#hufrehe
#fütterung
#hufe
#Herbst
#winter

👋 Leuk dat je er bent!
Hier kun je inloggen op jouw Cavalor profiel

Maak deel uit van de Cavalor community! Creëer je eigen profiel.

Please enter a valid account username.
Werden Sie Teil der Cavalor Community!
Erstellen Sie Ihr eigenes Profil.
Vorname*
Nachname*
Email*
Passwort*
Mindestens 8 Karakters
Bestätigen Sie das Passwort*

Wonach suchen Sie?

Hot topics

#sommer